Auszeichnung für besonderes Engagement

Am 6. Oktober 2022 überreichte Hamburgs Justizsenatorin Anna Gallina Gerhard Hoffmann, dem Stifter und langjährigen Vorstandsvorsitzenden der Katharina und Gerhard Hoffmann Stiftung, im Rathaus das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse. Die Verleihung des höchsten zivilen Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ist eine Anerkennung für sein herausragendes Engagement und seine Verdienste um das Gemeinwohl. Darüber hinaus würdigte sie allgemein die Bedeutung von Stiftungen und Spenden.

Auch mit großzügigen privaten Zuwendungen hat Gerhard Hoffmann dazu beigetragen, dass zahlreiche gemeinnützige Organisationen und Unternehmungen unterstützt werden konnten. Er setzt sich besonders für die Erhöhung der Bildungschancen junger Menschen und den Erhalt von Kulturwerten ein. 

In der Katharina und Gerhard Hoffmann Stiftung stellt er nach wie vor seine Zeit und Expertise zur Verfügung, um Projekte und Initiativen voranzubringen.